Skip to content

Sicherheitsbewertung für Gesundheitsdienstleister

Schützen Sie Ihre Patientendaten vor Online-Bedrohungen, halten Sie das revidierte Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) ein und erfüllen Sie den Mindeststandard der Schweizerischen Ärztekammer (FMH) zur Sicherung von Patientendaten in Arztpraxen.

Die Notwendigkeit, Ihre sensiblen Patientendaten zu schützen

Bei MOD1 erkennen wir Sie als Inhaber/in oder Leiter/in einer kleinen bis mittleren Arztpraxis an, die die sensiblen Informationen Ihrer Patienten schützen, Ihr Unternehmen vor Online-Bedrohungen wie Ransomware schützen und das Schweizerische Bundesgesetz über den Datenschutz einhalten möchten (FADP).

 

Dies erreichen Sie durch eine Reihe von technischen und organisatorischen Massnahmen, die den Mindeststandards der Schweizerischen Ärztekammer (FMH) zur Informationssicherheit in Arztpraxen entsprechen.

Gemeinsame Herausforderungen

Die Herausforderung für Sie besteht darin, dass Ihnen die Ressourcen, das Fachwissen und die Erfahrung fehlen, um Ihren aktuellen Stand der Informationssicherheit genau zu beurteilen und sich gleichzeitig auf Ihr Kerngeschäft, die Behandlung von Patienten, zu konzentrieren.

 

Wenn dies nicht gelöst wird, wird Ihre Arztpraxis einem erhöhten Risiko von Datenschutzverletzung, Einnahmeverlust, Rufschädigung, Betriebsausfällen und gesetzlicher Haftung ausgesetzt.

Die MOD1-Sicherheitsbewertung - eine Dienstleistung für Gesundheitsdienstleister

Wir sind der festen Überzeugung, dass jede Arztpraxis die Anforderungen der FMH erfüllen und die verschärften Datenschutzanforderungen des revidierten Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG) einhalten kann.

 

Wir wissen jedoch, dass es entmutigend erscheinen kann, eine Initiative zur Umsetzung der zahlreichen Empfehlungen zu ergreifen, insbesondere wenn Ihrem Unternehmen das entsprechende interne Fachwissen fehlt, um die Mängel Ihrer bestehenden Informationssicherheitsfunktionen genau zu bewerten.

 

Deshalb haben wir die MOD1 Sicherheitsbewertung für Gesundheitsdienstleisterentwickelt. Eine umfassende Risikobewertung, die die folgenden Vorteile bietet:

So funktioniert's:

Wir erläutern ausführlich den Sicherheitsbewertungsprozess im Rahmen der FMH-Empfehlungen und vereinbaren die Benennung eines internen Projektkoordinator/in als Bindeglied zwischen Berater/innen und Mitarbeiter/innen.

 

Die Zuweisung eines/einer internen Projektkoordinator/in stellt sicher, dass die Praxis Anfragen nach Informationen zu bestehenden Richtlinien, Verfahren, Prozessen und Kontrollen mit minimaler Unterbrechung verwalten kann, während die Sicherheitsbewertung priorisiert wird.

Wir führen Interviews und Prozessbegehungen mit dem Management, Ärzten/Ärztinnen und Administratoren/innen durch, um festzustellen, welche Prozesse und Verfahren Sie implementiert haben und in welchem Umfang Sie diese durchführen.

 

Diese Gespräche helfen uns zu verstehen, wie die Richtlinien befolgt werden und mögliche Kontrollschwächen zu identifizieren, die aus der Überprüfung von Dokumentationen nicht ersichtlich sind.

Wir führen Sie durch unsere Online-Bewertungsumfrage.

 

Für die Bewertung muss Ihre Praxis eine Reihe von Multiple-Choice-Fragen zu Ihren bestehenden Informationssicherheits- und Datenschutzmassnahmen beantworten.

 

Ihre Antworten liefern einen wesentlichen Beitrag zu unserer Risikoanalyse.

 

Sie helfen uns, ein umfassendes Verständnis Ihrer aktuellen Sicherheitssituation zu gewinnen und Verbesserungspotential aufzuzeigen.

Unsere akkreditierten Experten für Cybersicherheit, Datenschutz, Risiko und Compliance führen eine detaillierte Analyse der Interviewantworten, der dokumentierten Nachweise und der Betriebsprozesse durch.

 

 

Anschliessend vergleichen wir die Ergebnisse des Bewertung mit den Mindestanforderungen der FMH, um Verbesserungsmöglichkeiten im bestehenden Setup zu identifizieren, Defizite im Vergleich zu den Anforderungen des Standards zu beheben und das Risiko von Datenschutzverletzungen zu mindern.

Die Ergebnisse unserer Bewertung bilden die Grundlage für einen umfassenden Bericht, der Ihre vorhandenen Sicherheitsvorkehrungen zusammenfasst, Mängel aufzeigt und Empfehlungen für praktische Massnahmen zur Reduzierung des Informationsrisikos macht.

 

Der Bericht geht auf jede Empfehlung der FMH ein und beschreibt kurz und knapp:

 

  • eine Zusammenfassung Ihrer bestehenden Sicherheits- und Datenschutzmassnahmen und inwieweit diese die Mindestanforderungen erfüllen
  • praktische Hinweise, wie Sie Ihre aktuellen Massnahmen an die Mindestanforderungen der FMH anpassen können
  • ein Hinweis auf den Ressourcenbedarf zur Entwicklung Ihrer aktuellen Prozesse, Verfahren und Kontrollen
  • einen priorisierten Überblick über die Risiken für die IT-Umgebung Ihrer Arztpraxis
  • detaillierte Empfehlungen zur kosteneffizienten Reduzierung des Informationsrisikos

Was sind die Leistungen?

Die Sicherheitsbewertung kulminiert in einemumfassenden Bericht, welcher Mängel hervorhebt, Empfehlungen um die Mindestanforderungen des FMH-Standards zu erfüllen gibt und wie Sie Ihre Praxis an die Anforderungen des revidierten DSG anpassen können.

 

Sie profitieren auch von einerManagement-Präsentation die den Inhalt des Berichts erläutert, Orientierungshilfe zu den beobachteten Problemen leistet und Ratschläge für die kosteneffiziente Umsetzung zusätzlicher Kontrollen gibt, sofern erforderlich.

Warum uns wählen?

Im Gegensatz zu anderen Anbietern von Cybersecurity-Risikomanagement-Services, sind unsere Berater professionell akkreditiert und daran gewöhnt, im stark regulierten Gesundheitssektor zu arbeiten.

 

Wir wissen, dass kein Unternehmen dem anderen gleicht, daher passen wir unsere Dienstleistungen an das interne Cybersicherheitswissen, die Fähigkeiten, die Grösse, die Komplexität, die Risikobereitschaft und das Budget von jedem Kunden bzw. jeder Kundin an.

 

Wenn Sie mehr erfahren möchten, vereinbaren Sie ein kostenloses HCP Security Assessment Discovery Gespräch mit einem MOD1-Experten für Cybersicherheit, Datenschutz, Risiko und Compliance.

Sind Sie bereit, Ihre Patientendaten zu sichern?

Buchen Sie noch heute Ihr kostenloses Beratungsgespräch zur Sicherheitsbewertung von Gesundheitsdienstleistern.

Verbeinbaren Sie Ihre kostenlose Beratung